All posts filed under “ABOUT

Lochkameras von Przemek Zajfert

Meine Lochkameras

Meine Lochkameras Ich habe in meinem Leben mehrere tausende Lochkameras gebaut. Hier ein kleiner Auswahl: Die Lochkameras auf dem Bild Unten, nutze ich am meisten. Format: 6x6cm. Ich kann aus einem Rollfilm ca. 8 Kameras bestücken (in der Dunkelkammer). Ich habe immer welche in meinem […]

Camera Obscura Unterwegs

Unterwegs mit Camera Obscura

Das Projekt ist die Strasse Installation und Performance im Öffentlichen Raum Work in Progress Kubus: 2x2x2m, Stoff, Holz Seit ungefähr 10 Jahren wandre ich mit einem 2x2x2m Großer „Black Box“ und einfachsten Lochkameras durch die Städte Europas. Der „Black Box“ platziere ich, auf öffentlichen Plätzen, […]

Przemek Zajfert - Bücher

Books

Camera Obscura Heidelberg, Przemek Zajfert, Burkhard Walther mit einem Vorwort von Hilde Domin und Michael Raffel 180 Seiten (110 Fotos und 40 historische Texte) Edition Merid, Stuttgart Camera Obscura Stuttgart, Przemek Zajfert mit einem Vorwort von Dr. Wolfgang Milov, edition obscura, Stuttgart Camera Obscura Tübingen […]

Przemek Zajfert - Medien

Presse

Zeit ist Relativ, Stuttgarter Zeitung 15 März 2014   Photography 9/2010_Camera Obscura – das Projekt ist die Strasse   networked_art_and_identity   asfalt_pachnacy_lawendą_czyli_uliczna_fotografia_przemka_zajferta   dauerhaftes_im_zwielicht   ein_moment_der_monate_dauern_kann   camera_obscura_2005_1_inf   noch_einmal_entdeckt_die_langsamkeit

Fotografie, 1976, Przemek Zajfert

Photography 1976

Diese Fotografien habe ich in Polen, mit einem russischen Fotoapparat Marke Zenit aufgenommen. Zwischen 1974 -1980. Schwarz-Weiß Negativ Film – Orwo Np 55. In Rodinal 1:50 entwickelt. Vergrößert habe ich auf polnischem Fotonbrom Papier.

Przemek Zajfert - Ausstellungen

Przemek Zajfert

Przemek Zajfert – 1959 in Polen geboren, Autodidakt. Finsternis, Licht, Zeit ein Wenig Silber oder Asphalt. Magie und das Geruch vom Fotolabor. Das ist meine Leidenschaft. Mein Hauptanliegen gilt der Arbeit auf der Straße, in der Black Box, mit der ich sommers durch Europa reise. […]